Allgemeine Geschäftsbedingungen


Definitionen

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Betreiber
gern gscheh AG

Benutzer
Besucher / Ersteller / Unterstützer / gemeinsam

Besucher
nicht angemeldeter Nutzer der Plattform gern-gscheh.ch

Wunsch
auf der Plattform veröffentlichter Spendenaufruf für die Umsetzung einer nicht kommerziellen Aktivität.

Ersteller
juristische oder natürliche Person, welche für die Veröffentlichung und Realisierung von Projekten auf der Plattform verantwortlich ist.

Unterstützer
juristische oder natürliche Person, die auf der Plattform angemeldet ist und durch Spenden Projekte unterstützt.

Sitz
entspricht dem Sitz des Betreibers. Der Sitz befindet sich am Obermatt 1 in 5105 Auenstein

Spende
mittels Schenkung erbrachte finanzielle Unterstützung oder unentgeltlich erbrachte Unterstützung in Form von freiwilliger Arbeitsleistung («Zeitschenkung»), Transport von Material  («Transportschenkung»), oder Sachleistung («Materialschenkung»)

Spendenaufruf
an eine unbestimmte Anzahl natürlicher und juristischer Personen gerichtete Bitte, um Unterstützung durch Vermögensübertragung und/oder Arbeitsleistung.

Geltungsbereich

Der Betreiber stellt Ihnen die Plattform über seine Website gemäss diesen AGB zur Verfügung. Durch die Registrierung und/oder Nutzung auf Plattform über die Webseite gern-gscheh.ch (nachfolgend Plattform genannt) stimmen Sie ausdrücklich zu, an die AGB des Betreibers und der Plattform gebunden zu sein. Eine Nutzung liegt dann vor, wenn die Website http://www.gern-gscheh.ch  in einem Internetbrowser aufgerufen wird oder ein Firmenaccount bezahlt wurde. Die AGB regeln sämtliche Beziehungen zwischen Ihnen und dem Betreiber abschliessend. 
Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Wenn der Betreiber Änderungen vornimmt, werden die überarbeiteten Nutzungsbedingungen auf dieser Webseite veröffentlichen und das Datum der letzten Änderung angeben. Die Änderungen der Nutzungsbedingungen werden den Nutzern mindestens sieben Tage vor deren Inkrafttreten mitgeteilt. Durch die weitere Nutzung der Plattform nach Inkrafttreten der neuen AGB erklärt der Benutzer seine ausdrückliche Annahme der neuen AGB. Soweit rechtlich erlaubt, ist die deutsche Version dieser AGB bindend. Übersetzungen dienen soweit gesetzlich zulässig einzig dem einfacheren Verständlichkeit für die Benutzer. 
Falls Sie die Nutzungsbedingungen nicht akzeptieren möchten, können Sie durch die Löschung Ihrer Daten und Ihres Profils die Nutzung der Plattform jederzeit einstellen. 


Zweck

Diese Plattform ermöglicht Privatpersonen (natürlichen Pesonen), Vereinen, Genossenschaften, Hilfswerken, Stiftungen und anderen juristischen Personen eigene Wünsche für sich oder die allgeminheit und eine damit verbundene Kampagne auf die Plattform zu stellen. Die Kampagne dient zur Beschaffung von Spenden von einer unbestimmten Anzahl juristischer und natürlicher Personen. Darüber hinaus ermöglicht die Plattform Unterstützern, Projekte Dritter (natürlicher und juristischer Personen) mittels Spenden zu unterstützen.
Die angebotenen Dienstleistungen stellen eine Plattform dar. Der Betreiber ist weder Finanzinstitut, Finazintermediär noch Makler. Der Betreiber ist in die Wünsche der Benutzer nicht involviert. Der Betreiber ist keine Wohltätigkeitsorganisation. Die Projekte liegen einzig in der Verantwortung der Wunschtleiter.


Leistungsgegenstand

Der Betreiber ermöglicht allen natürlichen Personen und Besuchern die unentgeltliche Nutzung der Plattform. Der Betreiber bietet für juristische Personen kostenpflichtige Firmenkonten und Marketing Dienstleistungen an. Wir betreiben Compliance, entfernen negative Einträge und fehlbare User, sobald wir entsprechende Hinweise erhalten. Unser Zahlungsprovider bietet Tools zum Entdecken von Betrug und Geldwäsche. Wir arbeiten mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen. Darüber hinaus verpflichtet sich der Betreiber zu keinen weiteren Leistungen.
Der Betreiber bietet über die Plattform zudem kostenpflichtige Werbedienstleistungen an. Die kostenpflichtigen Werbedienstleistungen werden nur für juristische Personen erbracht und werden im Abschnitt „Firmenkonten und Promotionen“ im Detail beschrieben.
Für das Erstellen und veröffentlichen von Projekten fallen keine Gebühren an. Bei Geldüberweisungen für Projekte wird eine Gebühr von 5.8 % für unseren Zahlungspartner sowie für die Compliance Aufwände des Betreibers erhoben.
Alle Informationen und Inhalte, die vom Betreiber über die Plattform zur Verfügung stellt, dienen einzig zu Informationszwecken. Der Betreiber gibt keine Empfehlungen zur Unterstützung von Projekten auf der Plattform ab. Es werden keine Projekte, Organisationen oder Benutzer vom Betreiber unterstützt oder deren Inhalt befürwortet. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verpflichtungen im Zusammenhang mit Wünschen und garantiert weder deren Realisation noch deren Authentizität. Auf der Plattform werden die Projekte von den Nutzern selbstständig veröffentlicht. ohne irgendeine Hintergrundprüfung bezüglich der Benutzer, der Umsetzbarkeit des Projektes, der Rechtmässigkeit eines Projektes etc. Den Betreiber trifft keine Pflicht, den vom Benutzer angegebenen Verwendungszweck von Unterstützungsgeldern zu überprüfen. Der Betreiber gibt zu Informationen über Projekte und Projektleiter keine Garantie für deren Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Zuverlässigkeit. Keiner der bereitgestellten Inhalte sind als finanzielle, rechtliche, steuerliche oder berufliche Beratung zu verstehen. Bevor Sie Entscheidungen in Bezug auf Wünsche, Wohltätigkeitsorganisationen, Spenden, Spender oder jegliche Informationen oder Inhalte mit Bezug auf die Plattform treffen, sollten Sie den Rat Ihres Finanz-, Rechts- oder Steuerberaters bzw. ggf. eines anderen für das entsprechende Gebiet fachkundigen Beraters einholen. Der Zugriff auf jegliche im Rahmen der Plattform zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen erfolgt auf eigenes Risiko.
Der Betreiber hat keine Kontrolle über das Verhalten oder über zur Verfügung gestellte Informationen eines Vereins, einer Wohltätigkeitsorganisation oder anderer Benutzer. Der Betreiber schliesst hiermit jegliche Haftung in diesem Zusammenhang in dem nach anwendbarem Recht weitestgehend möglichen Umfang aus. Insbesondere ist Die Haftung des Betreibers auf vom Betreiber absichtlich oder grobfahrlässig verursachte direkte Schäden beschränkt. Eine Haftung des Betreibers für indirekte Schäden, Folgeschäden, wie entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter gegen den Betreiber, ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung und Haftung für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen sowie für den eventuellen Missbrauch von Informationen. Der Betreiber haftet weder für die Richtigkeit und Vollständigkeit von der von Benutzern und Unterstützern gelieferten Angaben noch für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Plattform hochgeladene Dokumente.  Ebenfalls übernimmt der Betreiber keine Haftung, für das rechtsgültige Zustandekommen sowie die vereinbarungsgemässe Erfüllung der Verträge zwischen Benutzern.
Der Betreiber lehnt ausdrücklich jegliche Haftung und Verantwortung für das Ergebnis oder den Erfolg eines Wunsches ab. Die Benutzer tragen als Spender die endgültige Entscheidung über den Nutzen und die Angemessenheit eines Beitrags zu einem Wunsch oder einer Wohltätigkeitsorganisation.
Alle Spenden erfolgen auf dein eigenes Risiko. Wenn Sie eine Spende über die Plattform tätigen, liegt es in Ihrer Verantwortung, zu verstehen, wie Ihre Spende eingesetzt wird. Der Betreiber ist nicht für Angebote, Zusagen, Belohnungen verantwortlich, die von den Benutzern abgegeben oder angeboten werden. Der Betreiber kann die Informationen, die Nutzer bereitstellen, nicht überprüfen, und versichert oder gewährleistet auch nicht, dass die Spenden in Übereinstimmung mit dem vom Nutzer oder Benutzer angegebenen Zweck oder unter Einhaltung geltender Gesetze verwendet werden. Jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Verwendung der Spenden durch die Benutzer wird soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. Der Betreiber nimmt jedoch ungeachtet der vorstehend genannten Punkte mögliche betrügerische Aktivitäten und den Missbrauch von Spendengeldern sehr ernst. Bei Meldungen werden die gemeldeten Benutzer und Ihre Aktivitäten geprüft. Der Betreiber bittet Benutze und Wünsche zu melden, wenn Grund zur Annahme besteht dass Spendengelder nicht für den angegebenen Zweck gesammelt oder genutzt werden sowie den Verdachtsfall den Behörden zu melden.


Pflichten der Benutzer

Benutzer sichern mit der Registrierung auf der Plattform zu, dass sie das 18. Altersjahr vollendet haben und handlungsfähig sind. Handelt es sich bei einem Benutzer um eine juristische Person, sichert sie zu, dass sie partei- und prozessfähig ist und gemäss den geltenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem Sie gegründet wurde, registriert bzw. konstituiert ist.
Der Benutzer gewährleistet, dass alle von ihm auf der Plattform angegeben Daten wahr und vollständig sind. Der Benutzer ist verpflichtet, dem Betreiber Änderungen seiner Nutzerdaten unverzüglich anzuzeigen. Handelt es sich beim Benutzer um einen registrierten Wunschleiter und/oder Unterstützer hat die Benachrichtigung durch Anpassung der Profilangaben zu erfolgen.
Der Benutzer übernimmt für seine Nutzung der Plattform die vollumfängliche Verantwortung. Der Benutzer gewährleistet, ausschliesslich wahre und keine irreführende Angaben, Texte etc. auf seinem Profil, innerhalb der Plattform sowie bei der Nutzung der Community-Funktionen zu veröffentlichen. Besonders zu beachten ist, dass persönliche Wünsche und Projekte deutlich deklariert sein müssen und klar von gemeinnützigen Projekten unterscheidbar sein müssen.
Der Benutzer verpflichtet sich, den Betreiber von sämtlichen Ansprüchen, insbesondere Schadenersatzforderungen Klagen, Schäden, Verlusten oder sonstigen Forderungen freizuhalten, die vom Benutzer aufgrund von fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten verschuldet sind, schadlos zu halten. Die Schadloshaltung umfasst auch sämtliche Kosten, die beim Betreiber für Anwälte, Gerichtsverfahren usw. entstehen.
Der Benutzer ist verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten von Benutzern, Unterstützern oder dem Betreiber vertraulich zu behandeln und diese nur mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des Absenders Dritten zugänglich zu machen. Dieses gilt insbesondere  für Namen, Telefonnummern, Adressdaten, E-Mail Adressen und URLs.
Der Nutzer gewährleistet ferner, dass die von ihm innerhalb der Plattform angegebenen und veröffentlichten Daten/Inhalten (insbesondere auch Fotos und Beiträge)
•    keine Rechte Dritter verletzen;
•    nicht gegen das geltende Recht verstossen;
•    Personen oder Sachen keine Schäden zufügen (z.B. durch Virenangriffe, Hochladen von Codes, Kettenbriefe, Spam etc.) oder Personen auf andere Weise be-lästigen;
•    keine Inhalte oder Informationen von Nutzern mittels automatisierter Mechanis-men (wie Bots, Roboter, Spider, Scraper usw.) erfassen oder auf andere Art auf accessibility.guide zuzugreifen als über das eigene Profil;
•    die Privatsphäre Dritter und das allgemeine Persönlichkeitsrecht nicht verletzen;
•    keine pornographischen, obszönen, sonst wie unsittlichen und anstössigen Inhalte enthalten.
Die Benutzer sind aufgefordert anstössige Inhalte, negative Texte, falsche Benutzerangaben zu melden. Nur eingeloggte Benutzer können aus identifikationsgründen Meldungen verfassen.
Bei Betrug oder Geldwäscheverdacht fordert der Betreiber die Benutzer auf, die Straftaten bei Ihrem lokalen Behörden anzuzeigen sowie die Anzeige dem Betreiber zu melden. Die Plattform wird Behörden Daten zur Strafuntersuchung aushändigen. 
Bei einer gemeldeten Strafverfolgung auf unserer Plattform wird der gemeldete Nutzer und seine Wünsche suspendiert bzw. gesperrt, bis das Verfahren eingestellt wird oder ein Freispruch ausgesprochen wird. Der Benutzer selbst ist in der Pflicht den Freispruch oder die Beendigung des Verfahrens der Plattform zu melden, so dass das Projekt oder der Benutzer wieder freigeschaltet werden kann.


Pflichten des Erstellers

Ersteller haben sämtliche Pflichten der Benutzer zu erfüllen. Darüber hinaus gelten folgende Regelungen;
Ein Benutzer wird beim Eröffnen eines Wunsches automatisch zum Ersteller seines Wunsches.
Der Ersteller versichert gegenüber dem Betreiber, volljährig und handlungsfähig zu sein. Ist der Benutzer eine juristische Person (z.B. Verein/Organisation), handelt der registrierte Benutzer, der den Wunsch auf der Plattform erfasst, als «Ersteller» des Benutzers. Der Benutzer bzw. Vertreter von Benutzern, ist mit einem amtlichen Ausweis zu identifizieren welches auf der Plattform hinterlegt wird. Der Vertreter muss bestätigen, dass er von der juristischen Person bevollmächtigt wurde, den Wunsch zu eröffnen und umzusetzen. Der Betreiber ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Richtigkeit der gemachten Angaben zu überprüfen und weitere Informationen einzufordern.
Der Ersteller verknüpft den Wunsch mit seinem Bankkonto um Zahlungen zu erhalten. Der Zahlungsprovider stellt sicher, dass die Zahlungen der Unterstützer auf das Bankkonto des Erstellers getätigt werden können. Es gelten dabei die AGB von unserem Zahlungsprovider Stripe.


Beschränkung der Nutzung

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Nutzung der Plattform. Der Betreiber kann jederzeit ohne Angabe von Gründen Wünsche wieder löschen. Werden falsche Angaben gemacht, behält sich der Betreiber rechtliche Schritte sowie den Ausschluss von der Plattform vor.
Der Betreiber ist berechtigt nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung, dass dem Benutzer zur Verfügung stehende Datenvolumen und/oder andere Vorgaben im Hinblick auf Art und den Umfang der Leistung zu definieren, einzuschränken oder zu erweitern. 
Der Betreiber hat das Recht, die vom Benutzer eingestellten Daten und veröffentlichten Inhalte jederzeit zu löschen. Der Betreiber ist ausserdem berechtigt, vom Benutzer auf die Plattform geladene und für andere Benutzer einsehbare Daten betreffend den Betreiber, die Plattform, deren Angebot, Internet-Auftritt und/oder Internet-Angebot, zurückzu-weisen, zu editieren oder zu löschen.
Der Betreiber ist unter anderem berechtigt, alle oder bestimmte Daten des Benutzers, ohne vorherigen Hinweis oder eine Verwarnung zu sperren und ohne Angabe von Gründen, teilweise oder komplett zu entfernen oder die vom Benutzer zum Hochladen bereitgestellten Daten nicht zu speichern. Derartige Handlungen werden vom Betreiber insbesondere unter folgenden Voraussetzungen vorgenommen:
a)    Die Annahme besteht, dass der Nutzer gegen diese Allgemeinen Geschäftsbeding-ungen verstösst.
b)    Die Annahme besteht, dass der Nutzer durch seine Handlungen gegen geltendes Recht verstösst.
Auf Anfrage des Benutzers wird dieser in der Regel über die Beweggründe des Betreibers für die Sperrung respektive Löschung aufgeklärt.
Der Betreiber ist berechtigt, auf Anfrage Behörde, insbesondere von Strafverfolgungsbehörden, auch ohne gerichtlichen Beschluss Daten/Inhalte des Nutzers an die Behörde zu übergeben. 
Der Benutzer hat weder einen Anspruch auf Zugang zur Plattform noch auf Verwendung der Funktionen. Zudem ist der Betreiber berechtigt, das Profil des Benutzers und seine Zugriffsberechtigung auf die Plattform, jederzeit und ohne Ankündigung zu löschen.
Die im Abschnitt Beschränkung der Nutzung genannten Handlungen des Betreibers begründen keine Ansprüche, insbesondere keine Schadenersatzansprüche, des Benutzers.
Registrierung / Eröffnung eines Profils
Für die Nutzung der Plattform ist das Eröffnen eines rechtsgültigen Profils unter Eingabe aller Pflichtfelder zwingend notwendig. Pflichtangaben sind:
Nicht öffentlich:
- Vorname
- Nachname
- E-Mail-Adresse
- Passwort
- Geburtsdatum
- Wohnsitz / Sitz

Öffentlich:
- Frei wählbarer einzigartiger Username
- Altersgruppe (automatisch)
- Geschlecht
- Wohnort umkreis 15 km
Bei der Registrierung bzw. bei der Erstellung eines Profils gewährleisten Sie und verpflichtest Sie sich, dass 
alle Informationen, die Sie im Zusammenhang mit einem Wunsch zur Verfügung gestellt werden, zutreffend und vollständig sind;
alle Informationen, die Sie im Zusammenhang mit einem Wunsch zur Verfügung gestellt werden, weder dazu verwendet werden noch dazu geeignet sind, vernünftige Nutzer zu täuschen;
alle Ihrem Wunsch zugeführten Spenden ausschliesslich für den genannten Zweck verwendet werden, der in den von Ihnen erstellten Bekanntmachungen und/oder im Rahmen von weiteren Veröffentlichung beschrieben ist;
Sie allen relevanten und geltenden Verpflichtungen zur Rechnungslegung nachkommen, insbesondere den Gesetzen und Vorschriften bezüglich der steuerlichen Rechnungslegung, politischer Spenden und der Offenlegung von Vermögenswerten für den Wunsch befolgen
falls Sie personenbezogene Daten Dritter, insbesondere deren Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern usw., zu irgendeinem Zweck mit dem Betreiber Teilen, soweit dies nach anwendbarem Recht erforderlich ist, Sie berechtigt sind, dem Betreiber diese personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen und ihn zu ermächtigen, diese Daten für die Zwecke zu verwenden, zu denen sie dem Betreiber zur Verfügung gestellt wurden.
Sie ermächtigen den Betreiber mit der Registrierung und der Betreiber behält sich das Recht vor, Spendern und Begünstigten Ihrer Projek oder Strafverfolgungsbehörden Informationen über Ihres Projektes zur Verfügung zu stellen, oder in einer Ermittlung diesbezüglich zu unterstützen.


Firmenkonten und Promotionen

Firmenkonten können nur von juristischen Personen eröffnet werden (Aktiengesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Vereine, Stiftungen, Genossenschaften etc.).
Ein Firmenkonto dient entweder der Finanzierung von Projekten oder der Unstertätzung Projekte Dritter. Werden Projekte Dritter unterstützt zeigt das Firmenkonto die Absicht einer juristischen Person ihren Erfolg zu teilen und Gutes zu tun. Die guten Taten werden mittel Promotionen Medial durch die Plattform verbreitet.
Wenn über ein Firmenkonto ein Projekt eröffnet wird oder für ein Projekt gespendet wird, kann der Inhaber des Firmenkontos durch gezielte Promotion auf den sozialen Medien eine Werbepräsenz erzeugen.
Ein Firmenkonto beinhaltet eine bestimmte Anzahl von Promotionen. Die Anzahl von jährlichen Promotionen kann bei der Eröffnung des Firmenkontos ausgewählt werden. Zusätzliche Promotionen können bei Bedarf gebucht werde. Eine Promotion ist Werbung in den Medien. Der Betreiber publiziert unter Nennung der Plattform in ausgewählten Medien Werbung zur Unterstützung von Projekten. Diese Publikationen nennen die juristische Person als Verantwortlichen. Die Promotion wird zudem mit dem Logo der juristischen Person gekennzeichnet. Der Betreiber übernimmt für den Wunsch keine Verantwortung.
Die Promotionen sind automatisiert und werden vom Nutzer  selbst nach Seinen Bedürfnissen konfiguriert. Alle freigegebenen Medien und Texte in einem Projekt sowie eigene nichtkommerzielle Inhalte können publiziert werden. Die Zielgruppen der Promotion kann optimiert werden.
Die Texte und Medien für die Promotionen werden von Laien erstellt. Schreibfehler, wackelige Videos oder schlechte Bildqualitäten sind integrierter Teil unseres Angebots und stellen keinen Mangel dar.
Die Gebrauchsrechte für einen Firmen- Accounts werden für die Dauer von jeweils 12 Monaten erworben. Sie Gebrauchsberechtigung wird bei Ablauf der Vertragsdauer ohne Kündigung jeweils um weitere 12 Monate automatisch verlängert. Mit der Erneuerung fällt die neue Gebühr an. Bei einem Upgrade auf einen Account mit grösserem Leistungsumfang werden die ausstehenden Promotionen in das die höhere Account-Klasse übernommen. Bei einer Kündigung läuft der Account auf Ende der Vertragslaufzeit aus. Es werden keine Rückzahlungen bei nicht genutzten Promotionen oder aufgrund einer Kündigung erstattet. Gleiches gilt, wenn die Löschung des Accounts durch den Betreiber aus Compliance-Gründen erfolgt oder bei einer Compliance Kündigung durch den Betreiber getätigt.
Der Betreiber hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit einer Promotion. Er übernimmt keinerlei Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Publikation von Promotionen. 
Wurde eine Promotion aus technischen Gründen nicht erfolgreich aufgeschaltet, ist dies auf der Plattform einzutragen und dem Betreiber mitzuteilen. Die Promotion wird der Anzahl Promotionen des Projektleiters gutgeschrieben.
Für den Inhalt der Promotion und die bereitgestellten Informationen sind die Benutzer und Unterstützer alleine verantwortlich. Benutzer und Unterstützer sichern zu, dass die gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen.


Eröffnen eines Firmenkontos

Zusätzlich zu den im Abschnitt „Registrierung / Eröffnung eines Profils“ genannten Daten werden bei der Eröffnung eines Firmenkontos zusätzliche Daten erhoben. Der Vertreter einer juristischen Person, der ein Firmenkonto eröffnet, versichert gegenüber dem Betreiber, volljährig und handlungsfähig zu sein. Der Vertreter handelt im Auftrag und im Namen der juristischen Person als registrierte Benutzer. Benutzer bzw. Vertreter von Benutzern wird vom Betreiber aufgefordert sich entsprechend zu legitimieren. Der Benutzer bzw. Vertreter von Benutzern hat sich mit einem amtlichen Ausweis zu identifizieren und einem Handelsregisterauszug zu legitimieren, welche auf der Plattform hinterlegt wird. Ist die juristische Person nicht im Handelsregister eingetragen, z.B. eine Kollektivgesellschaft, hat der Vertreter der Gesellschaft seine Vertretungsbefugnis mittels beglaubigter Vollmacht zu belegen. Der Betreiber ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Richtigkeit der gemachten Angaben zu überprüfen und weitere Informationen einzufordern. 
Die geforderten Unterlagen sind zwingend bei der Eröffnung des Accounts und der Angabe der Benutzerdaten vorzulegen. Die Verifizierung kann einige Tage in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit kann der Nutzungsumfang eines Firmenkontos eingeschränkt sein.
Der Vertreter der jurstistischen Person wählt das gewünschte Angebot für die Eröffnung eines Firmenkontos. Der Vertrag wird mit Zahlungseingang rechtsgültig und die Laufzeit von 12 Monaten startet. Die Rechnung/Quittung kann als PDF von unserer Plattform herunterladen werden.


Wünsche starten

Wünsche, für welche finanzielle Unterstützungen, Unterstützung in Form von Materialspenden oder Zeitspenden gesucht werden, werden von den Benutzern (Ersteller) selbst auf der Plattform erfasst. Die Pflichtfelder sind zwingend zur Publikation des Wunschs auf der Plattform notwendig.
Unsere Plattform ist offen für alles und wir werden bei den Wunschideen keine Zensur ausüben. Ausgeschlossen werden nur gesetzeswidrige und sittenwidrige Wünsche. Aussliesslich in der Kategorie Persönliche Wünsche können alle Wünsche ohne sozialen Sinn als Projekt erfasst werden. Der Betreiber glaubt daran, dass unsere Unterstützer selbst bestimmen sollen, welche Wünsche Unterstützung erhält und welches nicht. 
Es ist bei der Wunschkategorisierung wichtig, dass die korrekte Kategorie gewählt wird. Eine Spende an ein soziales Projekt, dass in der Wunschbeschreibung als solches beschrieben wird, darf auf keinen Fall für persönliche Zwecke verwendet werden. Falsche Kategorisierung, Angaben und Beschreibungen sind Betrug und können zu Strafanzeigen und Ausschluss von der Plattform führen. Es ist verboten Material oder Informationen zu verbreiten, welches diffamierend, anstössig oder in sonstiger Weise rechtswidrig oder sittenwidrig ist. Dies beinhaltet insbesondere pornographische, rassistische oder ähnliche Inhalte.
Für den Inhalt eines Wunsches, die Nutzungsrechte am verwendeten Bild- und Videomaterial, sowie die Wunschtumsetzung ist allein und uneingeschränkt der Leiter verantwortlich und sichert zu, dass die gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen.
Es liegt in der Verantwortung der Leiter, zu ermitteln, ob und welche Steuern auf die Spenden, die durch die Unterstützung der Projekte gesammelt werden, Anwendung finden. Der Benutzer sind alleine dafür verantwrotlich die korrekte Steuer festzustellen, einzuziehen, anzuzeigen oder an die Finanzbehörden abzuführen.


Wünsche unterstützen

Benutzer können Wünsche auf der Plattform suchen, entdecken und unterstützen. Die Spenden haben unter Einhaltung der geltenden Geldwäschereibestimmungen zu erfolgen. Die Unterstützer entscheiden ausschliesslich in Eigenverantwortung, ob sie ein Wunsch unterstützen wollen oder nicht.
Insbesondere stellt die Aufschaltung eines Projekts auf der Plattform, seine Publikation in den Medien keine Empfehlung oder Beratung des Betreibers dar. Die Unterstützung von einem Projekt wird rechtlich als Schenkung betrachtet. Rückforderungen von Unterstütztern sind direkt bei den Projektleitern geltend zu machen und nur bei strafbaren Handlungen zulässig. 
Bei möglichen Streitigkeiten zwischen Ersteller und Benutzern ist die Plattform nicht involviert. An der Streitbeilegung sind einzig der Ersteller und Benutzer beteiligt. 
Betrügerische Wünsche oder fehlbare Nutzer sollen über die Plattform gemeldet werden. Diese werden dann bis zur erfolgten Prüfung durch den Betreiber suspendiert. Der Betreiber fordert die Benutzer bei Betrug oder Geldwäscheverdacht auf, die Straftaten bei Ihrem lokalen Behörden anzuzeigen. Die Plattform wird ausschliesslich Behörden Daten zur Strafuntersuchung aushändigen.


Wünsche abschliessen

Ein Wunsch gilt als abgeschlossen, wenn der Empfänger es als 100% abgeschlossen meldet. Wird das angegebene Ziel nicht erreicht oder überschritten kann der Verwendungszweck angepasst werden. Es ist die Pflicht vom Leiter den geänderten Verwendungszweck im Wunsches anzugeben. Die Unterstützer haben keinen Einfluss auf den Verwendungszweck.
Ein 100% abgeschlossenes Wunsch ist eine erfüllter Wunsch (Erfolgsgeschichte).
Der Ersteller hat auf Anfrage eines Unterstützers eine Spendenquittung oder eine Rechnung auszustellen.

Geldspenden

Um Geld für ein Projekt sammeln zu können müssen die gesetzlichen Bestimmungen zur Verhinderung von Betrug und Geldwäsche gewahrt werden. 
Der Ersteller muss ein Konto bei unserem Zahlungsprovider eröffnen so dass die Zahlungen der Unterstützer auf dem Bankkonto des Erstellers getätigt werden können. Die Verifizierung der Identität des Erstellers durch unseren Zahlungsprovider ist dadurch zwingend notwendig. Alle finanziellen Transaktionen werden von modernsten Algorithmen durch unseren Finanzdienstleister geprüft.
Wird ein Wunsch storniert, ist er verpflichtet die eingegangen Zahlungen mit unserem Zahlungsprovider an die Spender innerhalb von 30 Tagen zurückzusenden . Der zurückgesendeten Betrag ist abzüglich der Transaktionsaufwände zu verstehen, die Aufwände gehen zu Lasten des Spenders.


Kartenzahlungen

Für die Erfassung einer Kreditkartendaten wird der Unterstützer auf die Seite des Payment Service Providers Stripe weitergeleitet. Dort werden die Kreditkartendaten gespeichert. Eine Speicherung auf gern-gscheh.ch erfolgt nicht. Die AGB von Stripe sind vollumfanglich gültig bei der Benutzung.
Wählt der Unterstützer des Projekts die Zahlungsart Kreditkarte, wird der Betrag bei Fälligkeit der Kreditkarte des Unterstützers belastet und auf ein Inkassokonto des Betreibers übertragen. 
Den Betreiber treffen keinerlei Verpflichtungen oder Verantwortlichkeiten. 

Abwicklung von Transport und Materialspenden

Die Koordination der freiwilligen Arbeitsleistungen bei Zeitspenden sowie der Lieferung von Materialspenden obliegt dem Ersteller.
Der Ersteller kontaktiert die Unterstützer, die eine Zeit- oder Materialspenden zugesagt haben, persönlich zur Koordination der Arbeitseinsätze sowie der Lieferung von Materialspenden gemäss den hinterlegten Kontaktdaten.
Die Benutzer und Ersteller sind selbst für die Einhaltung sämtlicher gesetzlicher Bestimmungen verantwortlich. Dies umfasst insbesondere aber nicht nur sämtliche arbeitsrechtlichen, sozialversicherungsrechtlichen, sonstigen versicherungsrechtliche und haftungsrechtlichen Aspekte im Zusammenhang mit Freiwilligenarbeit, Transport- und Materialspenden ab.
Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für Transport- und Materialspenden. Insbesondere dient die Plattform nicht der bezahlten Arbeitsvermittlung. 


Transport und Materialspenden

Durch das Akzeptieren dieser AGB bei der Registrierung erklären sich Benutzer mit den voranstehenden Modalitäten, insbesondere dem Austausch der gegenüber dem Betreiber bekanntgegebenen Konto- und Adressdaten, einverstanden.

Login mit Facebook (Facebook Connect)

Die Plattform bietet dem Benutzer die Möglichkeit, sich mit seinen Facebook-Profilangaben seines Nutzer-Kontos bei Facebook auf dem Plattform zu authentifizieren ("Facebook Connect"), wodurch eine zusätzliche Registrierung entfällt.
Entscheidet sich der Benutzer für die Registrierung mit seinem Facebook-Konto, erhält Facebook über diese Schnittstelle Zugriff auf bestimmte Informationen seiner persönlichen Daten und die Möglichkeit, diese Daten zu speichern. Hierzu gehören insbesondere seine verschlüsselte E-Mail-Adresse und andere Informationen über seine Registrierung auf der Plattform. Die Plattform erhält umgekehrt Zugriff auf die E-Mail-Adresse, den Namen, das Profilbild und u. U. auf sonst öffentlich zugängliche Profildaten des Benutzers bei Facebook. Sollte der Benutzer mit diesem Datenaustausch nicht einverstanden sein, sollte er Facebook Connect nicht verwenden. Der Benutzer kann sich weiterhin – wie gewohnt – direkt mit seiner E-Mail-Adresse über das Plattform einloggen.

Immaterialgüterrecht

Durch das Hochladen und Veröffentlichen von Fotos, Videos, Texten, Daten oder anderen Inhalten an denen der Benutzer über das Geistige Eigentum verfügt, erteilt er dem Betreiber ausdrücklich eine unentgeltliche, nicht exklusive, übertragbare, unterlizen-zierbare, weltweite Lizenz zur Nutzung dieses geistigen Eigentums. Die Lizenz am geistigen Eigentum des Nutzers besteht auch nach der Löschung des Profils fort und endet erst mit der Aufforderung des Nutzers die veröffentlichten Inhalte zu löschen. In diesem Fall erfolgt die Löschung der Inhalte innerhalb von 90 Tagen.
Die Lizenz räumt dem Betreiber insbesondere das Recht ein, die Daten/Inhalte inklusive Fotos in unveränderter oder umgestalteter Form, ganz oder teilweise, beliebig oft für alle Zwecke der Verwertung einschliesslich der Übertragung in andere Werkformen, zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu verändern, zu veröffentlichen und öffentlich zugänglich zu machen und zwar unabhängig von den hierzu verwendeten Medien, Verfahren und/oder Technologien, soweit dies für die Nutzung der jeweiligen Daten/Inhalte erforderlich ist.
Wünscht der Benutzer die Löschung der Fotos, Videos, Texten, Daten oder anderen Inhal-te an denen er über das Geistige Eigentum verfügt, so hat er dies den anderen Benutzern, mit denen er die Inhalte geteilt hat, selbst mitzuteilen. Kommt ein Benutzer der Lö-schungsaufforderung nicht nach, so teilt der berechtigte Nutzer dies dem Betreiber mit der genauen Angabe des Inhaltes (inklusive Veröffentlichungsdatum) und dem sich weigernden Nutzer mit. Der Betreiber prüft das Anliegen des Nutzers und löscht die betroffenen Inhalte, sofern dessen geistiges Eigentum bewiesen ist.
Der Betreiber ist bestrebt, in all ihren eigenen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von Betreiber selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu-rückzugreifen. Sollte es trotz gründlicher Prüfung zu einer Verletzung fremden Urheber-rechts oder sonstigen gewerblichen Schutzrechts durch den Betreiber kommen, wird darum gebeten, den Portalbetreiber vor dem Schritt einer kostenpflichtigen Abmahnung auf den problematischen Sachverhalt hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese durch den Betreiber umgehend entfernt, unabhängig davon, ob die Verletzung des geistigen Eigentums durch den Betreiber selbst oder den Benutzer begangen wurde.
Von den Benutzern der Plattform erstellte oder aufgeschaltete Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte werden vom Betreiber nicht auf allfällige Verletzungen fremder Urheberrechts oder sonstigen gewerblichen Schutzrechten geprüft. Sollten allfällige Verletzungen fremden Urheberrechts oder sonstigen gewerblichen Schutzrechten festgestellt werden, wird darum gebeten, den Portalbetreiber vor dem Schritt einer kostenpflichtigen Abmahnung auf den problematischen Sachverhalt hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese durch den Betreiber umgehend entfernt, unabhängig davon, ob die Verletzung des geistigen Eigentums durch den Betreiber selbst oder den Nutzer begangen wurde.
Alle Rechte an den Inhalten auf der Plattform des Betreibers, insbesondere an Texten, Bildern, Grafiken, Tönen, Animationen und Videos sowie an Marken, Logos oder geschäftlichen Bezeichnungen bleiben dem Betreiber vorbehalten. Der Benutzer ver-pflichtet sich ausdrücklich die Inhalte auf der Plattform nicht zu vervielfältigen, verbreiten, verändern oder Dritten zugänglich zu machen.
Das Copyright für vom Benutzer veröffentlichte, selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Benutzer. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen durch Dritte ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Benutzers oder von Betreiber nicht zulässig

Sicherheit

Bei der Anmeldung wählt der Benutzer ein Passwort. Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten, keine andere Person auf sein Konto zugreifen zu lassen oder anderweitige Handlungen durchzuführen, die die Sicherheit seines Kontos gefährden können.
Der Betreiber verpflichtet sich, das Passwort nicht an Dritte weiterzugeben und den Benutzer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort zu fragen.
Der Benutzer verpflichtet sich, dass sein Konto auf der Plattform nicht auf Dritte zu übertragen, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Betreibers zu erhalten.


Haftungsausschluss

Die Haftung des Betreibers beschränkt sich auf grobfahrlässig und vorsätzlich verursachte Schäden, die beim Benutzer aufgrund der Handlungen des Betreibers eintreten. Die Haftung des Betreibers auf Ersatz von mittelbaren, indirekten oder Folgeschäden sowie entgangenem Gewinn, Verdienstausfall, nicht realisierten Ein-sparungen etc. – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist ausdrücklich ausgeschlossen. Jegliche Haftung des Betreibers aufgrund eines Schadenseintritts beruhend auf leichter oder mittlerer Fahrlässigkeit des Betreibers ist unabhängig vom Rechts-grund ausgeschlossen.
Schadensersatzansprüche der Benutzer sind pro Schadensfall auf die Höhe der Versicherungssumme der Vermögens-Haftpflichtversicherung des Betreibers oder soweit es sich um einen niedrigeren Betrag handelt auf den konkret eingetretenen Schaden beschränkt.
Jegliche Haftung für Schäden, die durch die Unterstützung von Wünschen entstanden sind, wird ausgeschlossen. Diesbezüglich wird auf die Haftungsausschlussklauseln und Risikohinweise unter dem Abschnitt Leistungsgegenstand verwiesen.
Der Betreiber kann nicht bei allen Benutzern technisch nicht mit Sicherheit feststellen, ob ein auf der Plattform angemeldeter Benutzer tatsächlich diejenige Person darstellt, die der Benutzer zu sein vorgibt. Der Betreiber leistet daher keine Gewähr für die tatsächliche von Benutzern. Jeder Nutzer hat sich selbst von der Identität eines anderen Nutzers zu überzeugen. Die Haftung des Betreibers ist für allfällige Schäden, die dem Benutzer aufgrund von Handlungen respektive veröffentlichten Inhalten und/oder Daten eines anderen Benutzers entstanden sind, ist ausgeschlossen.
Eine Prüfungspflicht, insbesondere hinsichtlich rechtlicher Zulässigkeit und inhaltlicher Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der von den einzelnen Benutzern eingestellten Daten und veröffentlichten Inhalten besteht für den Betreiber nicht. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für rechtswidrige, unwahre, irreführende und/oder täuschende Inhalte, die von den Benutzern auf der Plattform veröffentlicht respektive von den Benutzern geteilt werden. Eine Löschung solcher Inhalte und Daten erfolgt, nachdem dem Betreiber vom betroffenen Benutzer Meldung erstattet wurde.
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Hyperlinks), die ausserhalb des Verantwortungsbereichs des Betreibers liegen, ist jede Haftung des Betreibers ausgeschlossen. Der Benutzer erklärt ausdrücklich, dass fremde Webseiten über Hyperlink auf eigenes Risiko aufgesucht werden.
Der Betreiber überprüft die Verweise per Hyperlink auf Webseiten Dritter nicht und übernimmt keine Haftung für allfällige rechtswidrige Inhalte dieser Webseiten. Die Haftung des Betreibers ist ausgeschlossen. Sollten Hyperlinks auf illegale oder stossende Inhalte verweisen, so verpflichtet sich der Benutzer ausdrücklich, dies nach der Entdeckung dem Betreiber zu melden, worauf der Hyperlink nach einer Prüfung des Inhaltes der Webseite Dritter vom Betreiber so schnell wie möglich von der Plattform entfernt wird. Der Betreiber distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, da diese Inhalte von Dritten ohne die Einflussnahme des Betreibers gestaltet wurden. Diese Erklärung gilt für alle innerhalb der Plattform gesetzten Links und Verweise sowie für Einträge der Nutzer. 
Dem Betreiber ist es unmöglich die Plattform vollständig vor widerrechtlichen Zugriffen zu schützen. Der Betreiber ist jedoch bemüht, widerrechtliche Zugriffe auf die Plattform zu verhindern. Bei einem entdeckten widerrechtlichen Zugriff, verpflichtet sich der Benutzer zur unverzüglichen Mitteilung an den Betreiber. Die Haftung des Betreibers für widerrechtliche Zugriffe Dritter ist ausgeschlossen.
Der Benutzer ist verpflichtet, den Betreiber von sämtlichen Ansprüchen, insbesondere Schadenersatzforderung, anderer Nutzer oder Dritter gegenüber accessibility.guide, die vom Nutzer aufgrund von fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten verschuldet sind, schadlos zu halten. Die Schadloshaltung umfasst auch sämtliche Kosten, die bei accessibility.guide für Anwälte, Gerichtsverfahren usw. entstehen. 

Vertragsdauer

Dieser Nutzungsvertrag ist auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann vom Benutzer und Betreiber (über eine Löschungsfunktion innerhalb des Plattformprofils) jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden.
Für Firmenkonten gelten abweichende Bestimmungen. Es wird auf den Abschnitt Firmenkonten und Promotionen verwiesen.
Der Betreiber behält es sich vor, Teile oder die gesamten Dienstleistungen auf der Plattform jederzeit zu verändern oder die Veröffentlichung von Projekten auf der Plattform jederzeit vorübergehend oder endgültig einzustellen. Die Plattform kann ohne Vorankündigung jederzeit und ohne Angabe von Gründen eingeschränkt oder geschlossen werden. Der Zugang eines Benutzers zum Plattform kann durch den Betreiber ohne Vorankündigung jederzeit eingeschränkt, gesperrt sowie ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden (ohne Anspruch auf Begründung). Wünsche, welche zu diesem Zeitpunkt noch andauern, werden auf diesen Zeitpunkt hin beendet. Die Unterstützer und Benutzer haben weder Anspruch auf eine Weiterführung des Wunsches noch auf Ersatz eines allfällig daraus entstehenden Schadens. Der Betreiber kann seine Rechte und Pflichten in Zusammenhang mit dem Betrieb der Plattform jederzeit an Dritte abtreten.


Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Regelungen dieser AGB nichtig, ungültig, rechtswidrig oder unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Anstelle der nichtigen, ungültigen, rechtswidrigen oder unwirksamen Regelung wird die gesetzliche Regelung angewandt.
Durch die Nutzung der Plattform erklärt der Nutzer ausdrücklich, dass das Schweizer Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts, des UN-Kaufrechts (CISG) und weiterer völkerrechtlichen Abkommen auf sämtliche Rechtsstreitigkeiten, die sich aus der Nutzung der Plattform ergeben, anwendbar ist.
Der ausschliessliche Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten, die auf das Zustandekom-men, den Bestand, die Wirkung der Nutzungsbedingungen beruhen, oder sich aus der Nutzung der Plattform ergeben, befindet sich am Sitz des Betreibers.